Faltenunterspritzung

glatte Haut für frisches Aussehen

Faltenunterspritzung in Bielefeld

Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure

 

Bei der Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure handelt es sich um eine nicht-operative Methode, die keiner Vollnarkose bedarf. Stattdessen wird die Hyaluronsäure nach einer örtlichen Betäubung einfach in die zu glättende Falte injiziert. Hierfür stehen in unserem Kosmetikstudio Bielefeld, je nach Anwendungsgebiet, Präparate mit unterschiedlicher Dichte zur Verfügung.

 

Der glättende Effekt tritt zum einen durch die „füllende“ Hyaluronsäure selbst und zum anderen durch ihre wasserbindende Eigenschaft ein. Da bei dieser Methode nur eine örtliche Betäubung vorgenommen wird, können Sie nach der Behandlung gleich wieder nach Hause.

Termine für Faltenunterspritzungen können Sie mit Martina Döinghaus vereinbaren.

Faltenbehandlung mit PDO Fäden

 

Eine Alternative zur Hyaluronsäure ist die Faltenbehandlung mit PDO Fäden, welche ebenfalls unter örtlicher Betäubung durchgeführt wird. Beim Fadenlifting, wie diese Methode auch genannt wird, werden anschließend mit einer Nadel mehrere Fäden in die Haut eingebracht. Nach Ihrem Besuch in unserem Kosmetikstudio dauert es eine Zeit, bis sich an diesen Fäden schließlich sogenanntes Kollagen anlagert – das Strukturprotein, welches die Elastizität der Haut gewährleistet.

 

Die PDO Fäden, welche auch in der Chirurgie verwendet werden, lösen sich nach etwa 8 Monaten von selbst auf. Was bleibt ist das neue Collagengerüst, welches Ihrer Haut neue Spannkraft und jugendliche Frische verleiht!

 

Je nach Bedarf können die beiden Methoden zur Faltenbehandlung auch kombiniert werden. Die Kosten werden dabei je nach Umfang der Behandlung berechnet.

Sie haben Fragen oder möchten ein Angebot in Anspruch nehmen? Kontaktieren Sie uns!